Aktuelles

Die Stimme der Mitarbeiter

Mang (mang) on Aug 24 2018

Wie zuhören und kommunizieren mit den Angestellten ein Unternehmen zum Erfolg bringen und was eine Unternehmensberatung dazu beitragen kann.

Wie zuhören und kommunizieren mit den Angestellten ein Unternehmen zum Erfolg bringen und was eine Unternehmensberatung dazu beitragen kann.

Aktuell beschäftigt sich die Wirtschaftswoche in einem Artikel unter dem Titel "Wer als Chef nicht zuhört, wird bald überflüssig sein" mit der Bedeutung der Kommunikation mit den Mitarbeitern für den Unternehmenserfolg (1). Dabei wird von konkreten Erfahrungen einzelner Führungskräfte mit der Kommunikation mit ihren Mitarbeitern und von einer aktuellen Umfrage berichtet. Alle mit dem Ergebnis, dass sich Verbesserungen im Unternehmen eingestellt haben, nachdem man Zugehört hat (2).

Als Führungskraft fragen Sie sich nun zu Recht, wann soll ich neben meinen ganzen Aufgaben jetzt noch mit jedem meiner Mitarbeiter reden? Gerade in großen Unternehmen ist ein solches Vorgehen kaum umsetzbar, wie auch die Wirtschaftswoche anmerkt (3). Eine weitere Frage, die Sie sich vielleicht stellen, ist: Ist es wirklich meine Aufgabe über kleinste operative Probleme Bescheid zu wissen und gezielte Maßnahmen einzuleiten?

Unsere Antwort ist ein klares "Jein". Jede Führungskraft sollte über das Vorgehen und die Bedenken von Mitarbeitern informiert werden, aber es kommt auf die Art der Informationsbereitstellung und -Beschaffung an.

An dieser Stelle tritt die nkdrei GmbH in ihrer Beratungstätigkeit auf den Plan. Wir haben es uns zum Ziel gemacht den Mitarbeitern zuzuhören, ihre Ideen und Bedenken in unsere Projekte mit aufzunehmen und diese Erkenntnisse entsprechend an die Führungskräfte weiterzuleiten. Das Zuhören auf eine Beratung "abzuwälzen", ersetzt natürlich nicht vollständig den persönlichen Austausch einer Führungskraft mit den Mitarbeitern. Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht sollten Sie als Chef weiterhin so oft es geht ermöglichen.

Wir können Sie jedoch entlasten, die Kommunikation untereinander koordinieren und zwischen den Kommunikationsbeteiligten auch vermitteln. Das Gespräch mit den Mitarbeitern gehört für uns zu unserer alltäglichen Hauptarbeit, entsprechend ausführlich, detailliert und vor allem neutral können die Gespräche geführt werden. Unsere Erfahrungen zeigen klar, dass die Mitarbeiter glücklich sind darüber eine Stimme zu bekommen und sich freuen etwas mit bewirken zu können. Dieser Dank gilt dabei nicht nur uns als tatsächlicher Zuhörer, sondern auch den Führungskräften, weil sie sich dazu entschieden haben, auf diesem Weg die Mitarbeiter mitzunehmen.

Nutzen Sie das Wissen der Mitarbeiter und nutzen Sie auch die Möglichkeit Ihre Ansichten und Ziele klar weiter zugeben. Motivierte und ernstgenommene Mitarbeiter bringen Ihr Unternehmen voran und führen Projekte zum Erfolg. Wir können Ihnen helfen in Ihren Projekten die Kommunikation zu koordinieren und dem Menschen mit seinem Wissen und den Erfahrungen neben all den Informationen aus technischen Quellen wieder mehr Bedeutung zu schenken.

Ihre nkdrei GmbH

(1),(2),(3): Wirtschaftswoche, Wer als Chef nicht zuhört, wird bald ü:berflüssig sein, abgerufen von: https://www.wiwo.de/erfolg/management/unternehmenserfolg-wer-als-chef-nicht-zuhoert-wird-bald-ueberfluessig-sein/22917960.html, abgerufen am:24.08.2018

Back

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen

Go to top
nkdrei GmbH | Karrenweg 5 | 66780 Rehlingen-Siersburg
Telefon +49 6835 9555 235 | Telefax +49 6835 9555 452